Menu

Zwergenaufstand

Zwergenaufstand

Serienheld Leopold Strobel ermittelt in seinem vierten Fall. 

In Oskar Feifars neuem, satirischen Provinz-Krimi „Zwergenaufstand“, dem vierten Fall für Postenkommandant Leopold Strobel, rückt ein Wanderzirkus in den Fokus eines Mordfalls, der im idyllischen Tratschen einige Rätsel aufwirft: Eine verschwundene Leiche und mehr geständige Mörder als erwartet, sorgen bei „Poldis“ Ermittlungen für reichlich Chaos. Auf gewohnt humor-istische Art schickt der Autor seinen Serienhelden auf Verbrecherjagd, wobei er diesmal sogar Unterstützung von den Kollegen der Kriminalpolizei erhält. 

150 Jahre Tratschen. Das muss gefeiert werden! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wie bestellt kommt ein Wanderzirkus in den Ort. Alles scheint perfekt, bis ein Unwetter losbricht und alles gehörig durcheinanderwürfelt. Ein toter Zirkusdirektor, dessen Leiche verschwindet, mehrere Kleinwüchsige, die behaupten den Mann ermordet zu haben, eine Gruppe verschwundener Kinder und ein entlaufener Löwe verlangen Bezirksinspektor Strobel einiges ab.

248 Seiten - Paperback

ISBN 978-3-8392-1669-9

Erhältlich bei Buch&Boot in Altaussee sowie im guten Fachhandel.

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter